Fachschaft BNT

Biologie, Naturphänomene und Technik (BNT)

Der Fächerverbund Biologie, Naturphänomene und Technik (BNT) umfasst integrative Themenbereiche mit biologischen, chemischen, physikalischen und technischen Aspekten sowie fachsystematische Themenbereiche der Biologie und der Technik. Er hat eine Brückenfunktion zwischen dem integrativen Sachunterricht der Grundschule und den naturwissenschaftlichen Fächern beziehungsweise dem Fach Technik der weiterführenden Schulen ab Klasse 7, die sich an der Fachsystematik orientieren.
Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen Einblick in die beeindruckende Welt der Naturwissenschaften und der Technik, die viele Bereiche ihres Lebens beeinflusst. Sie lernen Zusammenhänge und einfache Gesetzmäßigkeiten kennen, die ihnen helfen, ihre Vorstellungs- und Erfahrungswelt zu ordnen und zu erweitern.
Das in natürlicher Weise vorhandene Interesse an Phänomenen der belebten und unbelebten Natur wird im Fächerverbund BNT genutzt, um Schülerinnen und Schüler für naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen zu begeistern.

Quelle: Bildungsplan für allgemein bildende Schulen, Sekundarstufe 1 Baden-Württemberg, BNT, Leitgedanken

 

 

BNT-Unterricht im Schulverbund Blaustein

Neben dem zweistündigen BNT-Unterricht im Klassenverband, werden die Schülerinnen und Schüler ebenfalls zweistündig, jedoch monoedukativ, jeweils ein halbes Jahr im technischen Bereich und ein halbes Jahr in den naturwissenschaftlichen Bereichen (Biologie, Chemie, Physik) unterrichtet, wobei die Inhalte ineinander greifen und aus verschiedenen Sichtweisen behandelt werden. Die Unterrichtseinheit Entwicklung des Menschen ist Teil des monoedukativen naturwissenschaftlichen Unterrichts.

 

Besondere Aktivitäten:

  • Expertenbesuche
  • Exkursionen und Lerngänge in der Region