Willkommen bei der
Realschule Blaustein

Vocatium-Besuch der Klassen 9a und 9b

Am Mittwoch, den 26.06.24, besuchten unsere beiden 9. Klassen die „vocatium“. Das ist eine Fachmesse für Ausbildung und Studium, die in der ratiopharm-Arena in Neu-Ulm stattfand.

Das Besondere an dieser Messe ist, dass im Vorfeld die Projektverantwortliche, Frau Paulsen, zu uns an die Schule kam und das Prozedere vorstellte. Die Jugendlichen durften sich bis zu vier Gesprächstermine bei unterschiedlichen Firmen mit unterschiedlichen Ausbildungsberufen aussuchen. Die Möglichkeit, spontan Gespräche zu führen, besteht aber trotzdem. Dies haben auch viele Schülerinnen und Schüler genutzt. Im Unterricht wurde der Messebesuch vorbereitet. Besonders erfreulich war, dass viele Schülerinnen und Schüler eine vollständige Bewerbungsmappe dabei hatten, um sie einmal von den Profis checken zu lassen.

Stimmen der 9a zur vocatium:

„Ein Gespräch fand ich so gut, dass dieses Gespräch mich motiviert hat, mich bei dieser Firma zu bewerben.“ (Leonardo)

„Es waren ausreichend Firmen vor Ort, die meisten waren an mir interessiert und ich fand es gut, dass man mit Zertifikaten für gelungene Gespräche belohnt wurde.“ (Nils)

„Ich fand gut, dass jede Firma es mit den Gesprächen anders gemacht hat. So konnte man sich in Spontaneität üben.“ (Kim)

Stimmen der 9b zur vocatium:

„Ich fand gut, dass alle Leute freundlich waren und man sich gut unterhalten konnte.“ (Emily)

„Ich fand gut, dass ich ein paar neue Berufe und Unternehmen kennen gelernt habe.“ (Eren)

„Mir hat die vocatium sehr gefallen, weil es mir mit meiner zukünftigen Berufswahl sehr geholfen hat.“ (Marco)

„Ich fand die vocatium sehr gut, weil die Gespräche, die ich geführt habe, sehr gut waren, denn ich habe 2 Praktikumsplätze und ein Messezertifikat bekommen.“ (Manuele)

Essen wie zu Zeiten Jesu

Welche Kleider trugen die Menschen zu Zeiten Jesu, wie lebten sie, welche Berufe gab es schon, wie bezahlte man und vor allem was aßen die Menschen damals? Mit diesen Fagen haben sich die Fünftklässler der Realschule Blaustein im Religionsunterricht lange beschäftigt. Als Höhepunkt und Abschluss der Unterrichtseinheit speisten alle gemeinsam und jeder durfte etwas Humus, Fladenbrot, Oliven, Datteln, Feigen und Granatapfelkerne versuchen. Natürlich trank Jesus nicht täglich Wein, sondern hauptsächlich Wasser. Zur Feier unseres Festmahles gab es aber für alle symbolisch etwas Traubensaft.

Was sind eigentlich “Fake News”?

Der Umgang mit Medien, insbesondere mit Plattformen wie Tiktok, Youtube, Instagram und vielen anderen mehr, muss gelernt sein. Was ist echt? Was ist “fake”, also unwahr, beschönigt, aus dem Zusammenhang gerissen oder nur die halbe Wahrheit? Das zu erkennen ist oft schwer.
Um den Schülerinnen und Schülern der 7b Begriffe wie Phishing, Filterblase oder Deepfake zu erklären, besuchte uns die Expertin zum Thema Medienbildung Frau Omine vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg. In einem ganztägigen Workshop lernten die Jugendlichen unter anderem auf Zeichen zu achten, die auf manipulierte Bilder und Nachrichten hinweisen, um im täglichen Umgang mit den Medien aufmerksamer zu sein.

Mehr News