Willkommen beim
Schulverbund Blaustein

Schulen bleiben geschlossen

Die Fahrkarten für den Monat Mai können bis zum 27.04. zurückgegeben werden (Briefkasten).

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir hoffen Sie konnten trotz den allgemeinen Umständen die „Ferien“ und das schöne Wetter genießen.

Viele Fragen auf dem Weg zu einer schrittweisen Öffnung der Schulen sind noch offen. Über den im Moment aktuellen Sachstand möchten wir Sie hiermit informieren. Klar ist im Moment:

 

  • dass bis zum 04.05.2020 der Status quo der Schulschließung für alle Klassen erhalten bleibt und das Lernen auf Distanz weitergehen muss.
  • dass ab dem 04.05.2020 nur die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 die Schule wieder besuchen können. Wie es mit den anderen Klassen weitergeht ist bisher nicht bekannt.
  • dass das Kultusministerium beauftragt ist weitere Regelungen und Hinweise zu erarbeiten, wie es im Mai oder später organisatorisch weitergehen kann. Hierzu sollen im Laufe der kommenden Woche Infos kommen. Der genaue Zeitpunkt und die Form sind noch nicht festgelegt.

Wie wir die Öffnung für weitere Klassen gestalten können werden wir über die Homepage zeitnah bekanntgeben.

 

Wir haben aus diesem Grund eine weitere Vertiefung des Lernens von Zuhause vorangetrieben.

  • Neben dem mittlerweile bewährten Portal der „Heimarbeit“, findet sich ein neuer passwortgeschützter Bereich „Sprechstunde“. Hier können die Schülerinnen und Schüler zu vorgegebenen Zeiten via Videochat direkt mit einzelnen Lehrerinnen und Lehrern ins Gespräch kommen. So können individuelle Schwierigkeiten schnell, gemeinsam beseitigt werden.
  • Wir werden alle unsere Schülerinnen und Schüler bei der Lernplattform Anton anmelden.

Dort werden die Lehrerinnen und Lehrer interaktive Lerninhalte für die Schülerinnen und Schüler bereitstellen. Dies betrifft hauptsächlich die Fächer Deutsch und Mathematik.

Auch hier müssen keine personenbezogenen Daten angegeben werden. Eine detaillierte Anleitung erhalten die Schülerinnen und Schüler über ihre Klassenlehrer.

Wir hoffen mit diesen Maßnahmen unsere Schülerinnen und Schüler, in dieser, für uns alle herausfordernden Zeit, effizient in ihrem Lernen begleiten zu können. Für Fragen und Anregungen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

 

Margot Stüzule

Oliver Däubler

Basketball Aktionstag 10.03.2020

Basketball-Aktionstag

Am Dienstag, den 10.03.2020 fand in der Lixhalle ab 7.30 Uhr ein Basketball-Aktionstag für die Schüler*innen unserer neunten Klassen statt. Der Tag wurde von der Firma Mühlen Sohn gesponsert. Der Tag fing damit an, dass alle Schüler T-Shirts bekamen, die auch von Mühlen Sohn finanziert wurden. Dann machten wir ein paar Aufwärmspiele, wie z.B. ein Fangspiel, bei dem manche Schüler*innen fangen und andere einen Ball spielen mussten, um wieder frei zu kommen. Bei weiteren Übungen musste man den Ball im Slalom prellen, sich den Ball richtig zuwerfen oder Körbe erzielen. Diese Übungen wurden von Bundesligaspielern des Ulmer Ratiopharm-Teams gezeigt. Dann gab es eine Pause, in der von Mühlen Sohn bezahlte Getränke ausgegeben wurden. Nach dieser kurzen Auszeit gab es einen kleinen Vortrag von Patrick Heckmann, einem Spieler der Ratiopharm-Mannschaft. Er erzählte von seinem persönlichen Werdegang und wie er überhaupt zum Basketball kam. Anschließend konnten die Schüler noch Fragen stellen. Nach dem Vortrag spielten die Schüler*innen ein weiteres Spiel, bei dem man Körbe werfen musste, bis nur noch ein Schüler übrig blieb. Der Sieger des Spiels war Lars (9b). Für seine Leistung bekam er ein T-Shirt, das von allen Spielern unterschrieben war. Nach dem Spiel gab es nochmals eine Pause, in der es Burger gab. Nach der Essenspause konnten sich die Schüler*innen Autogramme der Spieler holen. Am Schluss gab es nochmals Basketballübungen, wie zweihändiges Dribbeln. Es war insgesamt ein erlebnisreicher Vormittag, an dem wir viel Neues gelernt und erfahren haben. So  bewegend kann Schule sein ;-). Wir danken der Firma Mühlen Sohn für das tolle Programm.

Lasse Eble, Kl.9b

Aktualisierung Coronavirus (Covid 19) Stand: 21.03.

Liebe Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Aktuelle Meldung: Die Schriftlichen Abschlussprüfungen werden verschoben! 

Realschulabschlussprüfungen

● Hauptprüfungstermine vom 20. bis 28. Mai 2020,
● erster Nachtermin in der Zeit vom 16. bis 23. Juni 2020,
● aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann,
● bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,
● mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020.

Hauptschulabschlussprüfungen

● Hauptprüfungstermine vom 16. bis 24. Juni (aktueller Stand; das Zeitfenster der drei Termine muss bei Bedarf zugunsten des Nachtermins noch verengt werden),
● erster Nachtermin 6. bis 8. Juli 2020,
● aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann,
● bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,
● mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020.

 

die Landesregierung hat zur Verzögerung der Ausbreitung des „Coronavirus“ eine Reihe von Maßnahmen beschlossen. Unter Anderem werden Kindertageseinrichtungen und Schulen ab Dienstag, den 17.03. geschlossen bleiben. Die Schließung gilt bis zu den Osterferien.

Unsere Schülerinnen und Schüler wurden heute über das Vorgehen in der unterrichtsfreien Zeit informiert. Siehe Beitrag: „Organisation Heimunterricht“

Die offiziellen Mitteilungen des Kultusministeriums :

Über die weitere Entwicklung werden wir an dieser Stelle informieren.

Hier finden Sie alle offiziellen Bekanntmachungen des Kultusministeriums zu den Krisengebieten:

Die Auflistung der Risikogebiete finden sie hier

Kontaktdaten Gesundheitsämter:

Mehr News